Diplomarbeit Ralf Bittiger

Messung der Strahlintensität für die Experimente mit dem INDRA Detector

Heidelberg, 1999

Summary: Die genaue Kenntniss der Strahlintensität ist für die Auswertung der Daten und insbesondere für die Bestimmung von Reaktionsquerschnitten elementar wichtig. Während der Experimente mit dem INDRA-Detektor wurde die Intensität der Teilchenstrahlen mit Gasionisationskammern gemessen. Aufgabe dieser Arbeit war es, diese Kammern für alle verwendeten Strahltypen und Strahlenergien zu eichen.

Dazu wurde ein Strahlhodoskop aus Szintillatoren aufgebaut, mit dem die Teilchenzählrate direkt mit dem Ionisationskammerstrom verglichen werden konnte. Gleichzeitig funktionierte das Strahlhodoskop als Teil des Strahldiagnosesystems.

Die Eichmessungen wurden für alle Teilchenenergien ausgewertet und tabellarisch zusammengefasst. Mit den angegebenen Formeln lassen sich bei bekannter Ionisationskammerzählrate die Strahlintensitäten berechnen.

Ein weiterer Zugang zur Strahlintensität ergibt sich aus der Verknüpfung von ausgewählten Ereignissklassen mit dem Ionisationskammerstrom. Es wurde ein Auswerteprogramm in C++ geschrieben, welches einen speziellen Ereignistyp aus den Originaldaten herausfiltert. Unter Hinzunahme der Eichfaktoren läßt sich somit eine absolute Teilchenzahl im Strahl rekonstruieren, die allein auf INDRA-Messungen beruht. Außerdem können absolute Wirkungsquerschnitte bestimmt werden.

Paper: Postscript 50 pages (2.4 Mb)

Back to ALADiN Home Page List of Diploma Theses


This page is maintained by Walter F.J. Müller
Last update: Samstag, 27-Dez-2003 16:53:16 CET